Was ist eigentlich ein StartUp?

StartUp bezeichnet die Früh- oder auch sog. Seed-Phase eines Unternehmens. Diese Phase ist dadurch gekennzeichnet, dass zunächst nach einem wiederholbaren und skalierbaren Businessmodell gesucht wird. Wiederholbar mit Fokus auf eine nachhaltige und dauernde Geschäftstätigkeit im Gegensatz zu bloßen Einmalgeschäften. Skalierbar im Hinblick auf die Zielsetzung eines wachsenden Geschäftsvolumens.
Erst mit einem ausgewogenen und mindestens teilweise erprobten Businessmodell beginnt der Übergang vom StartUp in ein junges Unternehmen. Insoweit kann ein StartUp auch als temporäre Organisation aufgefasst werden zur Erarbeitung eines tragfähigen Businessmodells – danach ist es eben ein junges Unternehmen.
Mehr dazu im Seminar: „StartUp/NewBusiness“ , Studienmodul PS5830 ( 4 Credits)was ist ein startup