MFC 7: Optik-Zentrum auf dem BioMedTec-Campus Lübeck

Nur 9 Monate sind seit dem Baubeginn im September letzten Jahres vergangen bis zum heutigen Richtfest des MFC 7 im Hochschulstadtteil.  Und in 3 Monaten wird das Gebäude bereits bezogen.

Das Technikzentrum Lübeck (TZL) ist Bauherr und Investor von rd 4,5 Mio Euro. Mit dem MFC 7 erhöht sich das TZL-Gesamtinvestment der nunmehr 8 Multifunktionscenter auf über 40 Mio Euro. Die verfügbare Gesamtfläche erhöht sich mit den neuen 3.400 qm des MFC 7 nunmehr auf fast 30.000 qm.

Der Neubau ist bereits voll vermietet. Das Nutzerprofil ist durch mehrere Optik-Firmen geprägt. Diese haben sich in den MFC 1 und 3 in den letzten Jahren so gut entwickelt, dass der Platzbedarf deutlich gestiegen ist. Durch die Zusammenarbeit in einem Gebäude werden weitere wachstumsfördernde Synergien zumal in Zusammenarbeit mit dem Institut für Biomedizinische Optik der Universität erwartet. Weiterer Mieter ist die expandierende oncampus GmbH der Fachhochschule. Die in den anderen MFC frei werdenden Flächen sind zu einem Gutteil bereits an kleinere Gründungsfirmen nachvermietet.

Der Aufsichtsratsvorsitzende des TZL Hans-Georg Rieckmann betonte vor den rd 80 Gästen einmal mehr die verlässliche Arbeit der Planer und Gewerke im engen Zeit- und Kostenrahmen, die eine wichtige Voraussetzung sei, um dem dynamischen Wachstum der StartUps auf dem BioMedTec-Campus gerecht werden zu können. Weitere Neubauten werden derzeit vorbereitet.

WP_20150617_008